1formular ausfüllen 2Zahlung leisten 3Erhalten sie ihre esta

Informationen zum Antragsteller

Pflichtfelder sind mit einem roten Sternsymbol gekennzeichnet *

Geschlecht* Mannlich Weiblich

Familienname *

Vorname *

Geburtsdatum *

Geburtsland *

Land des Hauptwohnsitzes *

Land der Staatsbürgerschaft *

Reisepassnummer *

Passport Ausstellungsdatum *

Passport Ablaufdatum *

Ausstellungsland des Reisepasses Land der Staatsbürgerschaft*

Landesvorwahl *

Telefonnummer *

Email *

Bestätigen Sie Ihre E-Mail *

REISEDATEN UND ZIELADRESSE IN DEN USA (freiwillig)


Flugnummer

Abflughafen

Name der Fluggesellschaft

Adresse in USA 1

Adresse in USA 2

Stadt

Bundesstaat

Trifft einer der folgenden Punkte auf Sie zu? (Antworten Sie mit 'Ja' oder 'Nein')

1
Leiden Sie an einer ansteckenden Krankheit, an einer körperlichen oder geistigen Störung, oder betreiben Sie Drogenmissbrauch oder sind drogenabhängig? *
Ja Nein

Ansteckende Krankheiten

Nach geltendem U.S.-Recht gehören zu den ansteckenden Krankheiten, die ein Gesundheitsrisiko für die Bevölkerung darstellen:

  • Ulcus molle
  • Gonorrhöe
  • Granuloma inguinale
  • Lepra, infektiöse
  • Lymphogranuloma venereum
  • Syphilis, infektiöses Stadium
  • Tuberkulose, aktive
  • Sowie weitere Krankheiten nach Maßgabe des Gesundheitsministeriums der Vereinigten Staate.

Körperliche oder geistige Erkrankungen

Antworten Sie hinsichtlich körperlicher oder geistiger Erkrankungen mit „Ja”, falls:
(a) Sie gegenwärtig an einer körperlichen oder geistigen Erkrankung leiden und eine Krankengeschichte in Bezug auf ein mit dieser Erkrankung einhergehendes Verhalten aufweisen, durch das für Sie oder andere Personen eine Gefahr für das Eigentum und Vermögen, die Sicherheit oder das leibliche Wohl gegeben ist, oder
(b) Sie an einer körperlichen oder geistigen Erkrankung gelitten haben und eine Krankengeschichte in Bezug auf ein mit dieser Erkrankung einhergehendes Verhalten aufweisen, durch das für Sie oder andere Personen eine Gefahr für das Eigentum und Vermögen, die Sicherheit oder das leibliche Wohl gegeben war, und dieses Verhalten voraussichtlich wieder auftreten oder zu anderen Verhaltensweisen führen wird, die eine Gefahr darstellen. Antworten Sie mit „Nein”, falls:
(a) Sie gegenwärtig unter keinerlei körperlicher oder geistiger Erkrankung leiden, oder
(b) Sie an einer körperlichen oder geistigen Erkrankung ohne ein mit dieser Erkrankung einhergehendes Verhalten gelitten haben, durch das unter Umständen für Sie oder andere Personen eine Gefahr für das Eigentum und Vermögen, die Sicherheit oder das leibliche Wohl gegeben sein kann oder gegeben war, oder
(c) Sie gegenwärtig an einer körperlichen oder geistigen Erkrankung mit einem mit dieser Erkrankung einhergehenden Verhalten leiden, durch das jedoch in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft für Sie oder andere Personen keine Gefahr für das Eigentum und Vermögen, die Sicherheit oder das leibliche Wohl gegeben war, ist oder sein wird, oder
(d) Sie an einer körperlichen oder geistigen Erkrankung mit einem mit dieser Erkrankung einhergehenden Verhalten gelitten haben, durch das für Sie oder andere Personen eine Gefahr für das Eigentum und Vermögen, die Sicherheit oder das leibliche Wohl gegeben war, doch dieses Verhalten voraussichtlich nicht wieder auftreten wird.

Personen, die Drogenmissbrauch betreiben oder drogenabhängig sind

Nach geltendem U.S.-Recht können Personen unter Umständen für nicht einreiseberechtigt befunden werden, wenn nachgewiesen ist, dass Sie Drogenmissbrauch betreiben oder drogenabhängig sind. ür nähere Informationen verweisen wir Sie auf § 212(a)(1)(A) des Einwanderungs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes (Immigration and Nationality Act), 8 U.S.C. § 1182(a)(1)(A), und die zugehörigen Verordnungen und Vorschriften im U.S.-Bundesgesetzbuch (Code of Federal Regulations).


2
Wurden Sie jemals auf Grund eines Deliktes oder einer Straftat gegen die Sittlichkeit oder aufgrund eines Vergehens im Zusammenhang mit Drogen verhaftet oder verurteilt, oder wurden Sie aufgrund zweier oder mehrerer Delikte oder Straftaten, für die das Strafmaß zusammengenommen fünf Jahre oder mehr betrug, verurteilt, oder haben Sie jemals Drogen in Umlauf gebracht, oder beabsichtigen Sie, zum Zweck krimineller oder sittenwidriger Handlungen einzureisen? *
Ja Nein
3
Waren Sie jemals oder sind Sie gegenwärtig an Spionage- oder Sabotageakten, an terroristischen Aktivitäten oder an Völkermord beteiligt, oder waren Sie zwischen 1933 und 1945 in irgendeiner Weise an Verfolgungsmaßnahmen in Zusammenhang mit dem Naziregime oder dessen Verbündeten beteiligt? *
Ja Nein
4
Beabsichtigen Sie, in den Vereinigten Staaten einem Beschäftigungsverhältnis nachzugehen, oder wurden Sie jemals vom Aufenthalt in den USA ausgeschlossen und abgeschoben, oder wurden Sie aus den Vereinigten Staaten ausgewiesen, oder haben Sie sich auf Grund von Täuschung oder Falschangaben ein Visum oder Zutritt zu den Vereinigten Staaten verschafft oder haben den Versuch dazu unternommen? *
Ja Nein
5
Haben Sie jemals eine Person mit U.S.-Staatsbürgerschaft daran gehindert, das ihr gerichtlich zustehende Sorgerecht für ein Kind auszüben, oder haben Sie ihr dieses Sorgerecht vorenthalten oder verweigert? *
Ja Nein
6
Wurde Ihnen jemals ein Visum für die Vereinigten Staaten oder die Einreise in die Vereinigten Staaten verweigert oder Ihr Visum für die Vereinigten Staaten nachträglich für ungültig erklärt? Falls ja: *

Wann

Wo

Ja Nein
7 Wurde Ihnen jemals ein Visum für die Vereinigten Staaten oder die Einreise in die Vereinigten Staaten verweigert oder Ihr Visum für die Vereinigten Staaten nachträglich für ungültig erklärt? Falls ja: * Ja Nein

Antworten Sie hinsichtlich des Schutzes vor Strafverfolgung mit „Ja”, falls alle der folgenden Punkte zutreffen:

(a) Sie haben in den Vereinigten Staaten eine schwere Straftat begangen, wie in 8 U.S.C. § 1101(h) definiert, einschließlich jedes Verbrechens zu jedweder Zeit, in Bezug auf das Schutz vor Strafverfolgung geltend gemacht wurde, und
(b) als Folge der Straftat und der Geltendmachung der Immunität, wie unter (a) beschrieben, sind Sie aus den Vereinigten Staaten abgereist, und
(c) Sie haben sich anschließend nicht vollauf der Gerichtsgewalt des Gerichts in den Vereinigten Staaten unterworfen, dem die Gerichtsbarkeit in Bezug auf diese Straftat obliegt.
Für nähere Informationen verweisen wir Sie auf § 212(a)(2)(E) und 101(h) des Einwanderungs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes (Immigration and Nationality Act), 8 U.S.C. § 1182(a)(2)(E) und 1101(h).

Rechtsverzicht:

Ich habe alle relevanten Informationen gelesen und bin mir bewusst, dass ich hiermit für die Gültigkeitsdauer meiner Reisegenehmigung, die mir über das ESTA erteilt wurde, von sämtlichen Rechten auf Revision oder Einspruch gegen die Entscheidung hinsichtlich meiner Einreiseberechtigung durch den Beamten der Zoll- und Grenzschutzbehörde der Vereinigten Staaten (United States Customs and Border Protection) und, außer im Rahmen eines Antrags auf Asyl, auf eine Anfechtung jeder Abschiebeaktion, die aus einem Antrag auf Einreise im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen (Visa Waiver Program) resultiert, zurücktrete. Zusätzlich zu oben stehender Verzichtserklärung stimme ich zu, dass die Vorlage von biometrischen Identifikatoren (wie Fingerabdrücken und Fotografien) während der Zoll- und Grenzabwicklung bei Ankunft in den Vereinigten Staaten, die eine Auflage in Bezug auf jede Einreise in die Vereinigten Staaten im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen (Visa Waiver Program) darstellt, meinen Verzicht auf alle Rechte auf Revision oder Einspruch gegen die durch den Beamten der Zoll- und Grenzschutzbehörde der Vereinigten Staaten (United States Customs and Border Protection) getroffenen Entscheidung hinsichtlich der Einreiseberechtigung und, außer im Rahmen eines Antrags auf Asyl, auf die Anfechtung jeder Abschiebeaktion, die aus einem Antrag auf Einreise im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen (Visa Waiver Program) resultiert, bestätigt.



UNSERE LEISTUNGEN UMFASSEN

  • Eilanfrage in 5 Minuten
  • Mehrfachanträge mit einer Zahlung
  • 24-Stunden-Assistenz 365 Tage im Jahr per E-Mail, Chat und Telefon
  • Garantiert 100% Rückerstattung falls ESTA verweigert
  • Formale Überprüfung der eingegebenen Daten, um das Risiko zu mindern, dass die ESTA-Genehmigung nicht erteilt wird.
  • Keine Gebühren bei Nicht-Erteilung der Genehmigung.
  • Antrag auf ESTA-Duplikate, die von anderen Agenturen erteilt wurden.
  • Benachrichtigung per E-Mail oder SMS über den Status der Antragsbearbeitung .
  • Gratis-Service: Archivierung des ESTA-Formulars für 2 Jahre
  • 2 Jahre freier Anspruch auf unsere Dienstleistungen: Unsere Serviceleistungen könnenSie während der gesamten Gültigkeitsdauer Ihrer ESTA-Genehmigung in Anspruch nehmen – (2 Jahre ab Datum der Ausstellung )
  • Mehrsprachige telefonische Kundendienst-Hotline +1 877 284 2968
  • Mehrsprachiger Email Support Service 24/7.
  • Live-Agent Überprüfung der jeweiligen Anwendung.
  • Im Falle von Fehlern, KOSTENLOSE erneute ESTA Beantragung nach Korrektur
  • Automatischer Wiederbeantragungs Service: Sie müssen für eine ausstehende Entscheidung keine erneute Anfrage senden – wir informieren Sie.
  • Statusbenachrichtigung bezüglich Ihrer Reisegenehmigung per E-Mail.
  • Kostenlose ESTA-Erneuerung: sollte Ihr Reisepaß innerhalb von zwei Jahren seit Ihrer ersten Antragstellung ablaufen beantragen wir für Sie ohne Kosten ein ESTA für Ihren neuen Reisepaß.
  • Gratis-Service: Broschüre zu Botschaften und Fluggesellschaften
  • Kostenloser ESTA Telefon Aktualisierungs-Service ( Aktualisierung der Fluginformationen, etc).
  • Persönlicher Kundendienst in Ihrer Muttersprache.
  • Telefonischer ESTA-Widererlangungs-Service: Haben Sie Ihre ESTA-Nummer verloren? Kontaktieren Sie uns für ein Erinnerungs-E-Mail.
  • Falls Sie innerhalb von 2 Jahren einen neuen Pass erhalten, geben wir Ihnen einen kostenlosen ESTA-Antrag, welcher für weitere 2 Jahre gültig ist

UNSERE LEISTUNGEN UMFASSEN
  • Uberprufung durch Live Agent.
  • Eilanfrage in 5 Minuten.
  • Kostenlose ESTA-Erneuerung.
  • Mehrsprachiger Kundendienst.

Gelten mit unseren Dienstleistungen

ESTA-DIENSTLEISTUNGEN.US
Vollständige Garantierte oben genannten Vorteile


ESTA-Dienstleistungen.US bietet einen Rundum-Service zum Erhalt einer Reisegenehmigung in die Vereinigten Staaten (ESTA) für die Bürger der Partnerstaaten des Programms Visa Waiver. Die Kosten der Leistung betraegt 55.00€ und umfassen Gebühren von 14.00$ für die Rechte für den Government Border Protection Fee. Nach Zahlung der Gebühr von $ 14.00 können Sie autonom ohne die Unterstützung durch unseren Service fortfahren, um eine ESTA-Genehmigung bei der Website der Regierung der USA zu beantragen. In diesem Fall sind wir nicht in der Lage, Ihnen bei der Ablehnung des Antrags oder bei Fehlern beim Ausfüllen des Formulars zu helfen. ESTA-Dienstleistungen.US ist eine unabhängige Internetseite und steht nicht mit der US-Regierung oder seinen Botschaften in Verbindung.



ZAHLUNGSART

Kreditkarte: der Inhaber der Kreditkarte übermittelt seine Kreditkartendaten direkt an den Server der Bank. Die Übermittlung zwischen Browser und Server wird mittels verschlüsseltem Transport SSL3 mit 128 bit garantiert (aktuell höchster Sicherheitsstandard mit Zertifikation von Seiten des Servers).

Banküberweisung: Bei dieser Zahlungsart wird Ihnen nach der Auftragsbestätigung eine E-Mail mit den Angaben zur Durchführung des Auftrags zugesandt.